Dr. Michael Johannes Pils

Partner

Dr. Michael Johannes Pils

Michael Pils ist anerkannter Experte für die arbeitsrechtliche Betreuung von nationalen und internationalen Unternehmenskäufen sowie für Post-Merger-Integration. Mit Leidenschaft stellt er stets die Unternehmenskultur und die Bedürfnisse der Mandantinnen und Mandanten in den Mittelpunkt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt zudem auf Projekten mit Bezug zum Arbeits- und Gesundheitsschutz, zur HR-Compliance sowie der betrieblichen Altersversorgung.

Hervorzuheben ist sein Japan-Know-how: Seit vielen Jahren unterstützt Michael Pils mit seinem exzellenten Netzwerk die Japan-Praxisgruppe bei Taylor Wessing als Co-Head des Japan Desk. Er gilt als Brückenbauer zwischen Asien und Europa, vor allem bei Projekten mit Japan-Bezug unterstreichen zahlreiche Empfehlungen seine Expertise. Michael Pils setzt sich, insbesondere als Vorstandsmitglied der Deutsch-Japanischen Gesellschaft für Arbeitsrecht, für den juristischen Austausch und die Nachwuchsförderung ein.

CV ansehen CV ausblenden

Aktuelle News & Insights

Gesellschaftsrecht/ M&A & Kapitalmärkte

Taylor Wessing begleitet Formycon bei Übernahme von Biosimilar-Assets im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit ATHOS

31. März 2022

von mehreren Autoren

Klicken Sie hier für Details
Coronavirus

Freedom-Day oder alles wie gehabt?

Was Arbeitgeber ab dem 20. März 2022 beachten müssen

17. März 2022
Briefing

von mehreren Autoren

Klicken Sie hier für Details
Employment, Pensions & Mobility

Was bringt der Koalitionsvertrag Neues für das Arbeitsrecht?

1. Dezember 2021
Briefing

von Dr. Michael Johannes Pils und Johannes Simon, LL.M. (Durham)

Klicken Sie hier für Details
Arbeitsrecht Corona
Coronavirus

Wiedereinführung der Homeoffice-Pflicht und 3G am Arbeitsplatz – Was jetzt auf Arbeitgeber zukommt

Übersicht über wichtige Neuregelungen

19. November 2021
Briefing

von mehreren Autoren

Klicken Sie hier für Details

Meet me at

25. Mai

10:30 - 11:30

Webinar

HR coffee break #4: Changing Work Cultures: News from Germany and Japan

Mehr