Green paper shopping bag
Asset 1

Consumer Goods & Retail

Die Konsumgüterindustrie und der Einzelhandel gehören zu den am stärksten von der digitalen Revolution betroffenen Sektoren. Das Tempo des Wandels ist beispiellos: Im Fokus der Verbraucher stehen Herkunft der Produkte, Nachhaltigkeitsaspekte und die Berichterstattung in den sozialen Medien – zeitgleich verändert sich die Arbeitsorganisation. Innovativ zu sein, war für Unternehmen noch nie so wichtig wie heute.

Wir helfen Mandanten dabei, ihr Unternehmen zukunftssicher aufzustellen. Unsere internationalen Teams vertreten aktuell 32 der 50 wertvollsten Marken der Welt. Wir beraten Unternehmen zum innovativen Einsatz von Technologien und Daten, bei der Bekämpfung von Produktpiraterie, zum Datenschutz, im Reputationsmanagement, zu Kennzeichnungspflichten, bei Lizenzierung und Franchising, im Supply Chain Management sowie im Bereich Corporate Social Responsibility.

Unsere Anwälte begleiten Expansionsprojekte in neue Märkte, unterstützt durch unser Netzwerk internationaler Niederlassungen, sowie beim Wachstum auf den Heimatmärkten. Ob E-Commerce-Plattform oder stationärer Handel: Wir beraten Unternehmen in allen Phasen ihres Lebenszyklus, von der Seed-Finanzierung über große Transaktionen bis hin zu Umstrukturierungen. Detaillierte Markt- und Branchenkenntnisse prägen unsere Rechtsberatung. Mandanten schätzen unseren kollaborativen Ansatz. Wir sind mehr als nur Anwälte. Wir sind vertrauenswürdige und geschätzte Kollegen. 

Shopping
Consumer Goods & Retail

Consumer and Retail in the news - issue 385

23. Oktober 2020
QUICK-READ

von mehreren Autoren

Klicken Sie hier für Details
couriers delivering
Competition, EU & Trade

Brexit benefits for Hungarian retailers?

Available in Hungarian

22. Oktober 2020
Briefing

von Dr. Zoltán Novák, Ph.D.

Klicken Sie hier für Details
Credit
Mode & Luxusgüter

Fashion & luxury market update - issue 451

21. Oktober 2020
QUICK READ

von mehreren Autoren

Klicken Sie hier für Details
Warehouse
Consumer Goods & Retail

Consumer and Retail in the news - issue 384

16. Oktober 2020
QUICK-READ

von mehreren Autoren

Klicken Sie hier für Details

Online Tools

Download: Media & Tech Law

Die Microsite bietet Einblicke, Anleitungen und Debatten über die wichtigsten Entwicklungen im Medien- und Technologiesektor sowie die rechtlichen Auswirkungen für Unternehmen.

 

Visit Download

Mehr

Global data hub logo

Global Data Hub

Unsere Datenschutz-Microsite mit monatlich etwa 30.000 Besuchern ist eine zentrale Anlaufstelle für aktuelle, internationale Informationen zum Datenschutzrecht. Sie bietet praktische Einblicke, Denkanstöße und Anleitungen zum Datenschutzrecht. Alle Inhalte des Content-Hub sind kostenlos verfügbar. 

Zum Global Data Hub

Mehr

TechFocus logo

TechFocus

Vom Geschäftsplan zur Liquidität - rechtliche Anleitung für Technologieunternehmen

 

Visit TechFocus

Mehr

Global Data Protection Guide

Mit Hilfe des Global Data Protection Guide können nationale Datenschutzgesetze in verschiedenen Rechtsordnungen verglichen werden. Der Guide beinhaltet 60 Länder und ist in Form einer interaktiven Karte gestaltet.

Zum Guide

Mehr

EEA Personal Data Transfer Tool

Das Tool hilft dabei, herauszufinden, welche Lösungen zur Übermittlung personenbezogener Daten am besten zu Ihrer Organisation passen.

 

Mehr erfahren

Mehr

TW: Cyber Response

Unsere mobile Anwendung für Datensicherheitsverletzungen hilft Unternehmen bei der Vorbereitung und Reaktion auf Datensicherheitsverletzungen. Organisationen müssen nach dem 25. Mai 2018 mit potenziellen Geldstrafen in Millionenhöhe für Datenschutzverletzungen rechnen. TW:Cyber Response bietet praktische Hilfe, um Mandaten dabei zu unterstützen, sich so effektiv wie möglich auf Datenschutzverletzungen vorzubereiten und mit ihnen umzugehen. Damit minimieren sie ihr Risiko von Regulierungsmaßnahmen, Rechtsstreitigkeiten und Rufschädigung.
Die App steht im App Store und im Google Play Store zum Herunterladen zur Verfügung.

TW:Cyber Response

Mehr

Modern slavery act assessment tool

The UK’s Modern Slavery Act requires businesses to disclose their approach to forced labour on their website. Affected organisations need to produce a statement within six months of their year-end.  Does your business need to produce a statement?

Find out if you need to produce a statement

Mehr

Events

Alle Veranstaltungen und Webinare finden Sie auf unserer Event-Seite.