Aerial view of people walking across a concrete floor casting shadows
Asset 1

Employment, Pensions & Mobility

Human Resources sind so starken Veränderungsprozessen unterworfen, wie lange nicht mehr. Neben den klassischen Aufgaben wie der Personalsteuerung stellen Compliance Fragen ebenso wie die Digitalisierung der Arbeitswelt Personalabteilungen vor neue Herausforderungen. Die Erwartungen an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Personalbereich und den Führungsgremien sind im gleichen Maße gewachsen. Eine moderne Personalführung zeichnet sich nicht mehr nur durch die Kenntnis von arbeitsrechtlichen Prozessen aus, sondern erfordert eine vorausschauende Beurteilung von neuen Entwicklungen im HR Bereich. Der Arbeitsplatz der Zukunft stellt eine große Herausforderung für Unternehmen und ihre Führungskräfte dar.

Wir befähigen unsere Mandanten ihren arbeitsrechtlichen Herausforderungen proaktiv und pragmatisch zu begegnen. Unsere internationale Arbeitsrechtspraxis mit über 130 Arbeitsrechtsspezialisten navigiert Unternehmen zukunftssicher durch arbeits-, sozialversicherungs- und immigrationsrechtliche Vorschriften weltweit.

Wir beraten Human-Ressources in allen Fragen ihrer täglichen Arbeit, verhandeln und lösen Konflikte zwischen Unternehmen und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Arbeitnehmervertretungen und Gewerkschaften. Wir vertreten die Interessen unserer Mandanten erfolgreich vor Gericht in allen Instanzen.

Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen uns als zentralen und häufig auch internationalen Ansprechpartner für individual- und kollektivarbeitsrechtliche Herausforderungen, bei der Gestaltung von betrieblichen Altersvorsorgesystemen sowie bei Fragen der internationalen Arbeitnehmermobilität. Unsere Expertise ist in Gremien, die neue gesetzliche Entwicklungen im Bereich Human Resources begleiten, gefragt. Für unsere Beratung kennen wir somit bestens Hintergründe und Praxis nationaler und internationaler Arbeitsmarktregulierungen.

Wir arbeiten eng mit New Work-Vordenkern zusammen, die neue Ideen zur Arbeitswelt der Zukunft entwickeln. Indem wir selbst offen für Neues und Veränderung sind, unterstützen wir etablierte Unternehmen kompetent dabei, sich digital weiterzuentwickeln. Durch die Kombination aus nationalem Expertise und internationaler Präsenz sind wir ein idealer Partner für expandierende Unternehmen.

Employment, Pensions & Mobility

Work/Life: international employment news update

17. November 2022

von mehreren Autoren

Klicken Sie hier für Details
Employment, Pensions & Mobility

New developments for carer's leave, flexible working and family leave related redundancy

16. November 2022

von Kathryn Clapp

Klicken Sie hier für Details
Employment, Pensions & Mobility

Redundancy dismissal unfair where single selection criteria resulted in pool of one

16. November 2022

von Ruth Moffett

Klicken Sie hier für Details
Employment, Pensions & Mobility

Hot topics

16. November 2022

von mehreren Autoren

Klicken Sie hier für Details

Unsere Tools

employee restructuring navigator

Employee Restructuring Navigator

Unser Restructuring Navigator gibt Ihnen die Diagnoseinstrumente an die Hand, die Sie benötigen, um Entscheidungen in Restrukturierungsprozessen sicher zu treffen. Dafür ermöglicht Ihnen das internationale Tool, eine Reihe von Szenarien vorab durchzuspielen. Die damit verbundenen rechtlichen Fragen, die sich in Bezug auf die arbeitsrechtlichen Vorschriften in Österreich, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden und Großbritannien stellen, können Sie damit schnell und einfach prüfen.

Jetzt registrieren

Mehr

Interface

Interface

Wir denken das Recht der digitalen Zukunft – in unserem Tech-Magazin Interface schreiben internationale Kolleg:innen zu Digitalisierungs-Themen an den Schnittstellen von Wirtschaft und Recht. Ihre Beiträge sollen den Blick auf aktuelle Diskussionen schärfen und Denkanstöße für die Zukunft, abseits von rechtlichen Kommentierungen, geben.

Jetzt reinlesen

Mehr

Modern slavery act assessment tool

The UK’s Modern Slavery Act requires businesses to disclose their approach to forced labour on their website. Affected organisations need to produce a statement within six months of their year-end.  Does your business need to produce a statement?

Find out if you need to produce a statement

Mehr

Events

Alle Veranstaltungen und Webinare finden Sie auf unserer Event-Seite.