Datenschutzerklärung

Wer wir sind

Wir sind eine globale Anwaltskanzlei. Taylor Wessing ist der Handelsname, der von den Mitgliedern eines Schweizer Vereins und den von ihnen kontrollierten, geleiteten und verbundenen Unternehmen bei der Erbringung von Dienstleistungen für Mandanten in aller Welt verwendet wird.

Sehen Sie sich die Taylor Wessing Kanzleien an.

Informationen, die wir über Sie sammeln

Personenbezogene Daten sind Daten, die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse enthalten, z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Alter, Geschlecht, Sozialversicherungsnummer, Videoaufnahmen, Fotos und Sprachaufzeichnungen von Personen. Besondere Datenkategorien wie Gesundheitsdaten oder Daten über Strafverfahren können ebenfalls erfasst werden.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten (die wir entweder direkt von Ihnen oder von einer anderen Stelle erhalten haben) verarbeiten, wenn:

  • Sie unser potenzieller Kunde, Auftraggeber oder Lieferant sind;
  • Sie für einen Kunden oder einen Lieferanten von uns oder für jemanden, der unsere Dienstleistungen in Anspruch nimmt arbeiten;
  • Sie jemand sind (oder Sie für jemanden arbeiten), für den wir Werbung machen oder unsere Dienstleistungen und Veranstaltungen vermarkten möchten;
  • Sie ein Alumni sind; oder
  • Sie unsere Dienste anderweitig nutzen.

Personenbezogene Daten, die nicht direkt von Ihnen erhoben werden, können von folgenden Stellen gesammelt werden:

  • Ihrem Arbeitgeber im Zusammenhang mit Ihrer Tätigkeit und der Art und Weise, wie diese mit uns zusammenhängt;
  • Dritte, mit denen wir eng zusammenarbeiten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Familienmitglieder, Treuhänder, Geschäftspartner, Unterauftragnehmer im technischen Bereich, Zahlungs- und Lieferdienste, Analyseanbieter und Research Anbietern; Regierungsstellen, Aufsichtsbehörden, Institutionen, Gerichte oder andere ähnliche Einrichtungen; oder
  • alle von uns betriebenen Websites oder Anwendungen ("Apps"), die Sie nutzen.

Zu den von uns verwendeten Methoden zur Erhebung personenbezogener Daten gehören:

  • Kommunikation in Person;
  • Kommunikation per Telefon, E-Mail, Fax, SMS oder andere elektronische Kommunikationsmittel;
  • Kommunikation durch Briefe, Mitteilungen, Informationsblätter oder andere papiergestützte Kommunikationsmittel;
  • über unsere Website, Social-Media-Kanäle, Apps oder andere Technologien; oder
  • Besuche bei uns (z. B. wenn Sie sich anmelden oder von der Videoüberwachung aufgezeichnet werden, während Sie unsere Büros besuchen, oder wenn Sie uns die Zulassungsdaten Ihres Fahrzeugs mitteilen).

Zu den personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten können, gehören:

  •  "Identitätsdaten", einschließlich Vorname, Familienname, Nachname, Benutzername oder ähnliche Kennung, Familienstand, Titel, Geburtsdatum, Geschlecht, Ihre Funktion, Ihr Arbeitgeber oder Ihre Abteilung;
  • "Kontaktdaten", einschließlich Rechnungsanschrift, Postanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummern, einschließlich der Häufigkeit der Kontaktaufnahme (diese Angaben können sich auf Ihre Arbeit oder auf Sie persönlich beziehen, je nach Art unserer Beziehung zu Ihnen oder dem Unternehmen, für das Sie arbeiten);
  • "Finanzielle Daten", einschließlich Angaben zu Bankkonten und anderen Zahlungsmitteln;
  • "Transaktionsdaten", einschließlich Details über Zahlungen an und von Ihnen und andere Details über Dienstleistungen, die Sie von uns erhalten haben;
  • "Profildaten", einschließlich Ihres Benutzernamens und Passworts, Ihrer Interessen, Vorlieben, Rückmeldungen und Umfrageantworten. Dazu gehören auch Informationen, die Sie uns geben oder die wir erhalten, wenn Sie unsere Website nutzen, unsere Dienste in Anspruch nehmen oder abonnieren, uns Waren oder Dienstleistungen liefern, eine Dienstleistung anfragen, eine Serviceanfrage stellen, an einer Umfrage teilnehmen, uns kontaktieren, um ein Problem zu melden oder wenn Sie eines dieser Dinge im Namen der Person tun, für die Sie arbeiten;
  • "Kundendaten", einschließlich Informationen darüber, wie Sie unsere Dienste, Website und Anwendungen nutzen, sowie personenbezogene Daten, die Identitäts-, Kontakt-, Finanz-, Transaktions- und Profildaten von Ihnen und/oder Ihren Familienangehörigen, Begünstigten, Arbeitnehmern oder Arbeitgebern oder an-deren Dritten umfassen können, über die wir aufgrund von Gesetzen oder eines mit Ihnen geschlossenen Vertrags personenbezogene Daten erheben müssen;
  • "Besondere Kategorien personenbezogener Daten": Mandantendaten können besondere Kategorien personenbezogener Daten enthalten, wenn sie für die von uns erbrachten Rechtsdienstleistungen relevant sind, wie z. B. bei der Regulierung von Versicherungsansprüchen, für die wir möglicherweise Gesundheitsberichte einholen müssen;
  • "Marketing- und Kommunikationsdaten", einschließlich Ihrer Präferenzen für den Erhalt von Marketingmaterial von uns und Ihrer Kommunikationspräferenzen. Dazu können auch Informationen über Veranstaltungen gehören, zu denen Sie oder Ihre Kollegen eingeladen sind, sowie Ihre persönlichen Daten und Präferenzen, soweit diese Informationen für die Organisation und Verwaltung dieser Veranstaltungen relevant sind (z. B. Ihre Ernährungsbedürfnisse, jedoch keine sensiblen Daten); und
  • "Technische Daten" einschließlich:
  • die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), die für die Verbindung Ihres Computers mit dem Internet verwendet wird, Ihre Anmeldeinformationen, Browsertyp und -version, Zeitzoneneinstellung, Browser-Plug-in-Typen und -Versionen, Betriebssystem und Plattform;
  • Informationen über Ihren Besuch auf unserer Website/Apps, wie z. B. die vollständigen Uniform Resource Locators (URL), Clickstream zu, durch und von unserer Website (einschließlich Datum und Uhrzeit), angesehene oder gesuchte Dienste, Seitenreaktionszeiten, Download-Fehler, Dauer des Besuchs bestimmter Seiten, Informationen über die Seiteninteraktion (z. B. Scrollen, Klicks und Mouse-Overs), Methoden, die zum Verlassen einer Seite verwendet wurden, alle Telefonnummern, die zum Anrufen unserer zentralen Vermittlungsstelle verwendet wurden und Direktwahlen oder Social-Media-Handles, die zur Verbindung mit unseren Honorarkräften oder anderen Mitarbeitern verwendet wurden; und
  • Standortdaten, die wir über unsere Website/Apps erfassen können und die Ihren Echtzeit-Standort liefern, um Standortdienste bereitzustellen (sofern Sie dies wünschen oder dem zustimmen), um Inhalte oder andere Dienste zu liefern, die davon abhängig sind, dass wir wissen, wo Sie sich befinden. Diese Informationen können auch in Kombination mit einer Ihrem Gerät zugeordneten Kennung erfasst werden, damit wir Ihren mobilen Browser oder Ihr Gerät erkennen können, wenn Sie auf die Website/App zurückkehren. Bei der Bereitstellung von Standortdiensten wird auf einen oder mehrere der folgenden Punkte Bezug genommen: (a) die Koordinaten (Breitengrad/Längengrad) Ihres Standorts; (b) Abgleich Ihres Standorts mit Ihrer IP-Adresse anhand öffentlicher Quellen; und/oder (c) Ihren IFA-Code („Identifier for Advertisers“) für Ihr Apple-Gerät, die Android-ID für Ihr Android-Gerät oder einen ähnlichen Geräteidentifikator. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und Gerätekennungen auf der Website/Apps finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.
Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir werden personenbezogene Daten nur dann verarbeiten, wenn wir einen rechtmäßigen Grund dafür haben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns ist einer der folgenden Umstände:

  • die betroffene Person (Sie) hat in die Verarbeitung personenbezogener Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke eingewilligt („Einwilligung“);
  • die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich oder um, auf Ihren Wunsch hin Maßnahmen zu ergreifen, bevor Sie einen Vertrag abschließen;
  • die Verarbeitung ist erforderlich, damit wir unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen können;
  • die Verarbeitung ist für die Verfolgung unserer berechtigten Geschäftsinteressen erforderlich
Wie verwenden wir Ihre Informationen?

In der nachstehenden Tabelle sind die Zwecke aufgeführt, zu denen wir Ihre personenbezogenen Daten erhalten sowie die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten:

Zweck/Vorgehen Art der Daten Rechtmäßige Grundlage für die Verarbeitung einschließlich des berechtigten Interesses
Um Sie als neuen Kunden zu registrieren und die Client Due Diligence ("CDD") und Konfliktprüfungen durchzuführen

 

  • Identitätsdaten
  • Kontaktangben
  • Daten des Kunden
  • Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen
  • Rechtliche und regulatorische Anforderungen

Zur Bearbeitung und Erbringung unserer juristischen Dienstleistungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

  • Abschluss von Verträgen
  • Verwaltung von Zahlungen, Gebühren und Abgaben
  • Einziehung und Betreibung der uns geschuldeten Gelder
  • Identitätsdaten
  • Kontaktangaben
  • Finanzielle Daten
  • Transaktionsdaten
  • Kundendaten
  • Besondere Kategorien von personenbezogenen Daten
  • Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen
  • Erforderlich für unsere legitimen Interessen (z.B. um uns zustehende Forderungen einzutreiben)

Unsere Beziehung zu Ihnen zu verwalten, was Folgendes beinhaltet:

  • Benachrichtigungen über Änderungen an unseren Bedingungen oder Datenschutzrichtlinien
  • Aufforderungen, eine Bewertung abzugeben oder an einer Umfrage teilzunehmen
  • Identitätsdaten
  • Kontaktangaben
  • Profildaten
  • Marketing- und Kommunikationsdaten
  • Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen
  • Erforderlich zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung
  • Erforderlich für unsere legitimen Interessen (z.B. um unsere Daten zu aktualisieren und zu untersuchen, wie Kunden unsere Produkte/Dienstleistungen nutzen)

Damit Sie an einer Veranstaltung teilnehmen oder eine Umfrage ausfüllen können

  • Identitätsdaten
  • Kundendaten
  • Kontaktangaben
  • Profil-Daten
  • Marketing- und Kommunikationsdaten
  • Zustimmung
  • Erfüllung eines Vertrag mit Ihnen
  • Erforderlich für unsere legitimen Interessen (z.B. um unsere Aufzeichnungen zu aktualisieren und zu untersuchen, wie Kunden unsere Produkte / Dienstleistungen nutzen)

Zur Verwaltung und zum Schutz unseres Unternehmens sowie unserer Website und Apps

  • Identitätsdaten
  • Kontaktangaben
  • Technische Daten
  • Notwendig für unsere legitimen Interessen (z. B. für die Führung unserer Geschäfte, die Bereitstellung von Verwaltungs- und IT-Diensten, die Netzwerksicherheit, die Verhinderung von Betrug und im Zusammenhang mit einer Unternehmens-umstrukturierung oder einer Konzernumstruktu-rierung)
  • Erforderlich, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen

Um Ihnen relevante Website-Inhalte und Werbung zu liefern und die Wirksamkeit der Werbung zu tracken, die wir Ihnen anbieten

  • Identitätsdaten
  • Kontaktangaben
  • Profil-Daten
  • Marketing- und Kommunikationsdaten
  • Technische Daten
  • Erforderlich für unsere legitimen Interessen (z. B. um zu tracken, wie Kunden unsere Produkte/Dienstleistungen nutzen, um sie weiterzuentwickeln, um unser Geschäft auszubauen und um unsere Marketingstra-tegie zu verbessern)

Nutzung von Datenanalysen zur Bewertung und Verbesserung:

  • unserer Website,
  • unserer Produkte/Dienstleistungen,
  • unseres Marketings,
  • unseres Kundenbeziehungsmanagements; und
  • unserer Kunden- oder Interessentendatenerfassung.

  • Technische Daten
  • Identitätsdaten
  • Kontaktangaben
  • Erforderlich für unsere legitimen Interessen (z. B. um Kundentypen für unsere Produkte und Dienstleistungen zu definieren, um unsere Website aktuell und relevant zu halten, um unser Geschäft weiter zu entwickeln und um unsere Marketingstrategie aufzusetzen)

Um Ihnen Informationen und Mitteilungen wie Newsletter zukommen zu lassen, die für Sie von Interesse sein könnten.

  • Identitätsdaten
  • Kontaktangaben
  • Profil-Daten
  • Marketing- und Kommunikationsdaten
  • Ihre Zustimmung

 

Cookies und andere Technologien
Unsere Verwendung von Cookies und anderen ähnlichen Technologien zur Verarbeitung personenbezogener Daten wird in unserer Cookie-Richtlinie erläutert.
Unsere Aktualisierungen und Mitteilungen
  • Soweit es in unserem berechtigten Interesse liegt oder mit Ihrer vorherigen Zustimmung, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten für Marketinganalysen und um Ihnen Newsletter und Informationen über Veranstaltungen und unsere Dienstleistungen per E-Mail, Brief, Telefon, über unsere Website oder Apps zukommen zu lassen.
  • Sie können der Zusendung weiterer Marketingmitteilungen jederzeit widersprechen, indem Sie den Link "Kontakt" auf unserer Website nutzen und uns dies mitteilen, Ihre Kontaktdaten in Ihrem Konto aktualisieren oder den Link "Abmelden" am Ende einer unserer Marketingmitteilungen an Sie anklicken. Wir werden dann den Großteil Ihrer personenbezogenen Daten löschen, die für Marketingzwecke verwendet werden und nicht mit der Erbringung unserer juristischen Dienstleistungen in Zusammenhang stehen und nur die Daten aufbewahren, die notwendig sind, um zu dokumentieren, dass Sie diese Mitteilungen nicht von uns erhalten möchten.
An wen wir Ihre persönlichen Daten weitergeben

Wir dürfen Ihre persönlichen Daten weitergeben an:

  • Jedes andere Mitglied der Taylor Wessing Gruppe, d.h. jede Taylor Wessing Firma und ihre Tochtergesellschaften sowie verbundene Unternehmen, die unsere Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen dieser Daten-schutzrichtlinie unterstützen. Wenn eine dieser Parteien Ihre personenbezo-genen Daten für Direktmarketingzwecke verwendet, werden wir die perso-nenbezogenen Daten nur mit Ihrer vorherigen Zustimmung zu diesem Zweck an sie weitergeben;
  • Geeignete Drittparteien, einschließlich:
    • unseren Geschäftspartnern, Lieferanten und Subunternehmern zur Erfüllung von Verträgen, die wir eingehen oder anderen Geschäften, die wir im normalen Geschäftsverlauf mit Ihnen tätigen;
    • unseren Wirtschaftsprüfern, Rechtsberatern und anderen professionellen Beratern oder Dienstleistern;
    • Kreditauskunfteien zum Zweck der Bewertung Ihrer Kreditwürdigkeit, wenn dies im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Vertrags mit Ihnen oder der Person, für die Sie arbeiten, steht; und
    • Anbieter von Unternehmensdaten und ähnliche Informationsanbieter zum Zweck der Durchführung unserer Kunden- und Sachverhaltsannahmeprüfungen (einschließlich der Kunden-Due-Diligence-Prüfung) in Übereinstimmung mit unseren rechtlichen und regulatorischen Verpflichtungen.
  • In Bezug auf personenbezogene Daten, die über unsere Website erhoben werden:
    • Analyse- und Suchmaschinenanbieter, die uns bei der Verbesserung und Optimierung unserer Website unterstützen, vorbehaltlich des Abschnitts über Cookies in dieser Datenschutzrichtlinie.

     

    Wir können Ihre personenbezogenen Daten an geeignete Dritte weitergeben:

    • für den Fall, dass wir ein Geschäft oder Vermögenswerte verkaufen oder kaufen; in diesem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten dem potenziellen Verkäufer oder Käufer eines solchen Geschäfts oder Vermögenswerts gemäß den Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie offenlegen;
    • wenn ein Unternehmen von Taylor Wessing oder im Wesentlichen alle seine Vermögenswerte von einem Dritten erworben werden; in diesem Fall gehören die personenbezogenen Daten, die es über seine Kunden besitzt, zu den übertragenen Vermögenswerten;
    • wenn wir verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen oder weiterzugeben, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, um unsere Vertragsbedingungen sowie andere Vereinbarungen mit Ihnen durchzusetzen oder anzuwenden; oder
    • um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Taylor Wessing, unserer Kunden oder anderer zu schützen. Dazu gehört auch der Austausch von Daten mit anderen Unternehmen und Organisationen zum Schutz vor Betrug und zur Verringerung des Kreditrisikos sowie zur Verhinderung von Internetkriminalität.

Wohin übermitteln/wo speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Als weltweit tätige Anwaltskanzlei können die Daten, die wir in Bezug auf Sie verarbeiten, an einen Ort außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums ("EWR") übermittelt und dort gespeichert werden, der möglicherweise nicht den gleichen Datenschutzgesetzen unterliegt. Sie können auch von Mitarbeitern außerhalb des EWR verarbeitet werden, die für uns oder einen unserer Zulieferer arbeiten.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR übertragen, um:

  • sie zu speichern;
  • uns in die Lage zu versetzen, Ihnen Produkte oder Dienstleistungen anzubieten (und unseren Vertrag mit Ihnen zu erfüllen). Dazu gehören die Auftragsabwicklung, die Verarbeitung von Zahlungsdaten und die Bereitstellung von Supportleistungen;
  • den Betrieb unserer Unternehmensgruppe zu erleichtern, wenn dies in unserem legitimen Interesse liegt und wir zu dem Schluss gekommen sind, dass Ihre Rechte nicht überwiegen; oder
  • einer gesetzlichen Verpflichtung zur Übermittlung solcher personenbezogenen Daten außerhalb des EWR nachzukommen.

Insbesondere können wir Ihre personenbezogenen Daten in die folgenden Länder außerhalb des EWR übermitteln: Weitere Informationen können Sie dem Impressum entnehmen.

Wenn Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR übermittelt werden, stellen wir sicher, dass eine Übermittlung nur dann erfolgt, wenn beim Empfänger ein angemessenes Schutzniveau besteht und geeignete Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden. 

Nutzung von karriere.taylorwessing.com

We process the personal data that you provide when visiting our career website, using the job exchange service and when registering for the Talent Network as follows:

Job exchange

You can apply on your own initiative or apply for an advertised position via our job exchange. In order to review and evaluate your application, we process your contact data (title, first and last name, e-mail address) as well as your personal data in the form of your application documents (curriculum vitae, cover letter, certificates, photos, high school diploma grade, grade of the 1st and 2nd state examination, LL.M. degree, doctorate), your desired starting date as well as your preferred field of law. In addition, we process your telephone number, if you provide it. We process the personal data provided by you in this way exclusively for the purpose of the application procedure (Art. 6(1) lit. b, Art. 88 GDPR, § 26 BDSG). Additionally, if you agree to this and register at our Talent Network (for further details see below), we may process your personal data in order to inform you about suitable job offers, career events or further news related to Taylor Wessing and your possible future career with us. We base such data processing on your consent (Art. 6(1) lit. a GDPR).

You can apply via our application form or by e-mail (shown in the job offers). In both cases, in order to implement an effective application-management-system, we use the services of our processor TFI GmbH (hereinafter referred to as "TFI", Lise-Meitner-Straße 5-9, 42119 Wuppertal) with its software Talention. If you sent your application via e-mail, we store your application also in the Talention software. TFI processes your personal data on our behalf as a data processor in terms of Art. 28 GDPR and therewith ensures the effective technical provision of content on our career website as well as storage and management of your data in the Talention application-management-software. In doing so, we remain the sole data controller entitled to issue instructions.

TFI and its employees have no access to your data beyond what is necessary for the provision of its software-services. A respective data processing agreement has been concluded with TFI. Generally, if you apply for a position through our career website, all information and personal data provided by you in this way is processed and stored using the Talention software and its servers. Our responsible employees may use the software for communication with you. Any correspondence with you might be stored and processed by means of the Talention software.
In the event of a successful application, we will include your personal data in our own personnel file and  store your data for the purposes of the employment relationship. Such data will be stored for the period of time necessary for the performance of the employment relationship. Otherwise, in case of a rejected application, your personal data will generally be deleted within six months, unless you have registered at our Talent Network and given your consent to receive messages and information about future job offers, events and related news. In this case, we will process your personal data provided in your registration for the purposes of our Talent Network as described below. 

Talent Network

You can register with our Talent Network to become part of our network, stay in touch with us for your further career path and exchange ideas with other talents at events. An essential part of the Talent Network is the regular e-mail information about news in your Talent Network, including interesting job offers, career information and invitations to professional and career events. 
To participate in the Talent Network, we process your contact data (title, first and last name, e-mail address), the desired entry area and career level. Furthermore, we collect and process your personal data in the form of your additional information in order to tailor the offer even better to you (grade of the 1st and 2nd state examination, LL.M. degree, doctorate, location preference, date of joining us), as well as your telephone number, if you provide it. We store and process the data for participation in the Talent Network on the basis of your consent (Art. 6(1) lit. a GDPR). Your personal data will be deleted if you withdraw your consent. You can withdraw consent into data processing at any time and you do not need to provide any reasons for this. However, please note that your withdrawal will not affect the lawfulness of data processing prior to the time of withdrawal.
Furthermore, your data provided within our Talent Network will be processed in order to provide the service for you (Art. 6(1) lit. b GDPR). If you provide us with further information, we process this data on the basis of our legitimate interest in tailoring the Talent Network as closely as possible to your interests or professional situation (Art. 6(1) lit. f GDPR).

 

Processing of log data

When you access karriere.taylorwessing.com, your internet browser automatically transfers certain personal data to the TFI server, who provides the contents of our career website. Your personal data about your use of the website is processed in the form of the name of the website accessed or the name of the URL, the date and time of the access, the access status/http status code, the amount of data transferred, the website through which the request comes, the browser software and the software version, the operating system and its version, your IP address (anonymized, shortened by the last 3 digits) and the randomly generated key number of the cookie or session. The processing of this data is performed on our behalf and allows us to distinguish between number of visits or recurring visitors and new visitors, as well as to differentiate between visitors. This  processing is either absolutely necessary for the operation of the website (Art. 6(1) lit. b GDPR) or necessary to maintain the best possible functionality and continuous user-friendly optimization of the website and, thus, based on our legitimate interest (Art. 6(1) lit. f GDPR). If the data is stored in log files, your usage data will be deleted after 7 days at the latest.

 

Talent analytics

We use the software Talention Analytics from TFI to evaluate the use of karriere.taylorwessing.com. For this purpose, we process your personal data of the use of our website in the form of the name of the website accessed or the name of the URL, the date and time of access, the access status/http status code, the amount of data transferred in each case, the website through which the request comes, the browser software and the software version, the operating system and its version and your IP address (anonymized, shortened by the last 3 digits). With the help of a cookie, we determine how often karriere.taylorwessing.com is accessed, from which regions and with which types of terminal equipment karriere.taylorwessing.com is accessed. On our behalf, TFI stores the information thus collected exclusively on servers in Germany. The data processing serves the purpose of designing karriere.taylorwessing.com to meet demand, for example, to optimize loading times, make technical adjustments to content, adapt the structure of karriere.taylorwessing.com to the needs of users and similar purposes. The needs-based design is based on our legitimate interest in maintaining a career website that is as efficient and user-friendly as possible (Art. 6(1) lit. f GDPR).
Additionally, the information about the website through which you have accessed our career website and the respective http referrer is processed by TFI on our behalf, in order to evaluate the effectivity of advertising measures and channels. You declare consent to this data processing by activating the corresponding icon of our cookie banner (Art. 6(1) lit. a GDPR).  We will not use any purely analytical and non-essential cookies for data processing without your consent. You can withdraw your consent at any time and without providing reasons for withdrawal. However, please note that this will not affect the lawfulness of data processing prior to the time of withdrawal. You can object to the use of Talention Analytics by clicking on the following link: deactivate Talention Analytics. A cookie will then be set that prevents the processing of your data when you visit karriere.taylorwessing.com.
In the general settings of your browser you can also set cookie-preferences that apply to all your website visits. Please note, however, that severely limited cookie-preferences can affect the functionality of many websites.

 
Wie schützen wir Ihre persönlichen Daten?

Wir haben angemessene Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um zu verhindern, dass Ihre personenbezogenen Daten versehentlich verloren gehen, verwendet, verändert und offengelegt werden oder unbefugt auf diese zugegriffen wird. So werden zum Beispiel alle personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, auf unseren sicheren Servern gespeichert.

Darüber hinaus beschränken wir den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf diejenigen Mitarbeiter, Vertreter, Auftragnehmer und sonstige Dritte, die einen geschäftlichen Grund für den Zugriff auf Ihre Daten haben. Sie werden Ihre personenbezogenen Daten nur auf unsere Anweisung hin verarbeiten und sind zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Wir haben Verfahren für den Fall einer mutmaßlichen Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten eingerichtet und werden Sie und die zuständigen Aufsichtsbehörden über eine Verletzung benachrichtigen, sofern wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

Wenn wir Ihnen ein Passwort gegeben haben (oder Sie ein solches gewählt haben), mit dem Sie auf bestimmte Teile unserer Website oder unserer Apps zugreifen können, sind Sie dafür verantwortlich, dieses Passwort geheim zu halten. Wir bitten Sie, Ihr Passwort nicht an Dritte weiterzugeben. Unsere Website kann von Zeit zu Zeit Links zu externen Websites enthalten. Wir sind nicht verantwortlich für die Datenschutzrichtlinien oder den Inhalt dieser Seiten.

Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange aufbewahren, wie es für die Erfüllung des Zwecks, für den wir sie erhoben haben, erforderlich ist, einschließlich der Erfüllung von gesetzlichen, buchhalterischen oder Berichterstattungsanforderungen.

Bei der Festlegung der angemessenen Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten berücksichtigen wir die Menge, die Art und die Sensibilität der personenbezogenen Daten, das potenzielle Risiko eines Schadens durch die unbefugte Nutzung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten, die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und die Frage, ob wir diese Zwecke auch mit anderen Mitteln erreichen können sowie die geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

Für weitere Informationen zu unseren Aufbewahrungsfristen senden Sie uns bitte eine E-Mail.

Unter bestimmten Umständen können wir Ihre personenbezogenen Daten für Forschungs- oder statistische Zwecke anonymisieren (sodass sie nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können und nicht mehr als personenbezogene Daten gelten); in diesem Fall können wir diese Daten auf unbestimmte Zeit verwenden, ohne Sie darüber zu informieren.

Ihre Rechte

Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen haben Sie das Recht auf:

  • Widerrufung Ihrer Einwilligung: Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit ohne Nachteile zu widerrufen, indem Sie uns unter den am Ende dieser Datenschutzrichtlinie angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Sie können auch jederzeit Ihre Marketingpräferenzen ändern, wie im Abschnitt "Unsere Aktualisierungen und Mitteilungen" beschrieben;
  • von uns über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten informiert zu werden, d. h. Sie können Informationen über die von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten erhalten;
  • die Berichtigung oder Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken (z. B. während wir Ihr Anliegen bezüglich dieser personenbezogenen Daten überprüfen oder untersuchen);
  • unter bestimmten Umständen der weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, einschließlich des Rechts auf Widerspruch gegen Marketing, wie im Abschnitt „Unsere Aktualisierungen und Mitteilungen" dieses Dokuments erwähnt; und
  • Datenübertragbarkeit, d. h. Erhalt Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format.

Wie Sie Ihre Rechte wahrnehmen können

Sie können die oben genannten Rechte auch jederzeit ausüben, indem Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

Was wir von Ihnen brauchen könnten

Es kann sein, dass wir bestimmte Informationen von Ihnen anfordern müssen, um Ihre Identität zu bestätigen und Ihr Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten (oder die Ausübung Ihrer sonstigen Rechte) zu gewährleisten. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um zu gewährleisten, dass personenbezogene Daten nicht an Personen weitergegeben werden, die kein Recht haben, sie zu erhalten. Wir können uns auch mit Ihnen in Verbindung setzen, um Sie um weitere Informationen zu Ihrer Anfrage zu bitten, um unsere Antwort zu beschleunigen.

Frist für die Antwort

Wir bemühen uns, alle berechtigten Anfragen innerhalb eines Monats zu beantworten. Gelegentlich kann es länger als einen Monat dauern, wenn Ihre Anfrage besonders komplex ist oder Sie eine Reihe von Anfragen gestellt haben. In diesem Fall werden wir Sie benachrichtigen und Sie auf dem Laufenden halten.

Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre örtliche Datenschutzbehörde.

Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Wir können von Zeit zu Zeit Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen. Alle Änderungen werden hier auf unserer Website veröffentlicht (und im Falle wesentlicher Änderungen werden Sie per E-Mail benachrichtigt) und treten mit dem Datum der Veröffentlichung in Kraft (das auch auf unserer Website angegeben wird). Diese Datenschutzrichtlinie wurde zuletzt im März 2021 aktualisiert.

Kontakt:
Axel Knabe, Data Protection Officer
Tel: +49 89 210 38 0 
datenschutz@taylorwessing.com