Autoren

Dr. Oliver Bertram

Partner

Read More

Dr. Anne Förster

Salary Partnerin

Read More
Autoren

Dr. Oliver Bertram

Partner

Read More

Dr. Anne Förster

Salary Partnerin

Read More

1. Juni 2023

Article Series

Katastrophe abgewendet – Zeitarbeitstarifverträge sind europarechtskonform | Newsflash 59 sec.

  • Quick read

Im Vorfeld war vielfach das Ende der deutschen Zeitarbeit angekündigt worden. Aber die Katastrophe konnte abgewandt werden: Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat in einer grundlegenden Entscheidung festgestellt, dass die Zeitarbeitstarifverträge iGZ und BAP europarechtskonform und damit wirksam sind - und zwar unterschiedslos für unbefristete wie befristete Beschäftigungsverhältnisse. Damit ist klargestellt: Personaldienstleister können durch Anwendung der iGZ/BAP-Zeitarbeitstarifverträge weiterhin rechtswirksam von dem Gleichbehandlungsgrundsatz („Equal Treatment/Pay“) abweichen.

Hintergrund des Verfahrens, in dem das beklagte Zeitarbeitsunternehmen von TaylorWessing vertreten wurde, war die Klage einer Zeitarbeitnehmerin auf Equal Pay mit der Begründung, die Zeitarbeitstarifverträge verstießen gegen das in der EU-Zeitarbeitsrichtlinie postulierte Gebot der „Achtung des Gesamtschutzes“. Der EuGH hatte der Auffassung der Klägerin im Dezember 2022 zunächst weitgehend zugestimmt. Ein Zeitarbeitstarifvertrag müsse jede Abweichung von den Arbeits- und Entgeltbedingungen des Kunden „nach unten“ durch eine Besserstellung ausgleichen. Nur dann sei der Gesamtschutz gewahrt und der Tarifvertrag geeignet, den Equal-Grundsatz abzulösen.

Ganz überwiegend war die Fachliteratur der Auffassung, diese Anforderungen des EuGH würden die Zeitarbeitstarifverträge von iGZ und BAP nicht erfüllen. Allein die geringeren Entgelte würden eine Schlechterstellung beinhalten, die nicht ausgeglichen werde. Demgemäß war bereits die Unwirksamkeit der Tarifwerke ausgerufen und das Ende der deutschen Zeitarbeit eingeläutet worden.

Das BAG hatte nun die Vorgaben des EuGH in das deutsche Recht zu „übersetzen“. Dabei folgte das BAG der von TaylorWessing in Erfurt vorgetragenen Argumentation und stellte nach intensiver Debatte fest: Das deutsche System mit seinem Zusammenspiel aus den gesetzlichen Vorgaben, insbesondere dem Garantieprinzip für verleihfreie Zeiten, und den tariflichen Regelungen wahrt den Gesamtschutz der Zeitarbeitnehmer. Gegen alle Stimmen im Vorfeld der Verhandlung konnte dies sogar unterschiedslos sowohl für befristet wie unbefristet beschäftigte Zeitarbeitnehmer durchgesetzt werden.

Mit der heutigen Entscheidung hat das BAG allen weiteren Klagen der sog. Däubler-Kampagne die Grundlage entzogen. Die Zeit der existenzgefährdenden Rechtsunsicherheit ist damit vorbei. Das deutsche AÜG und die Tarifwerke der Zeitarbeit sind europarechtskonform und finden daher weiterhin uneingeschränkt Anwendung.

In dieser Serie

Arbeitsrecht

Newsflash 59sec. im Überblick

von mehreren Autoren

Arbeitsrecht

Zulässigkeit der Abweichung von der gesetzlichen Höchstüberlassungsdauer | Newsflash 59 sec.

Vor wenigen Tagen hat das BAG seine Entscheidungsgründe für ein Urteil um die Zulässigkeit der Abweichung von der gesetzlichen Höchstüberlassungsdauer durch Tarifverträge bzw. Betriebsvereinbarungen veröffentlicht.

3. March 2023

von Dr. Robert Bauer

Arbeitsrecht

Arbeitsrechtliche Risiken beim sogenannten Employer of Record (EoR) | Newsflash 59 sec.

Das EoR-Modell kann eine Gestaltungsoption für Auslandstätigkeiten Arbeitnehmender sein. Ist die geplante Tätigkeit nach deutschem (Arbeits-)Recht und etwaig anwendbaren ausländischen Rechtsvorschriften zulässig?

3. February 2023

von Johannes Simon, LL.M. (Durham)

Arbeitsrecht

BMAS: Die AÜG-Reform 2017 war ein Rohrkrepierer | Newsflash 59 sec.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat seinen Bericht zur „Evaluation des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG)“ veröffentlicht.

16. January 2023

von Dr. Kilian Friemel

Arbeitsrecht

Neuer Tarifabschluss für die Zeitarbeitsbranche | Newsflash 59 sec.

Die Verhandlungen des iGZ und BAP mit den DGB-Gewerkschaften kamen zu einem Abschluss

13. January 2023

von Dr. Robert Bauer

Arbeitsrecht

Wegweisendes EuGH-Urteil für die Zeitarbeitspraxis | Newsflash 59 sec.

Der EuGH hat entschieden: Das AÜG ist europarechtskonform.

19. December 2022

von Dr. Oliver Bertram

Arbeitsrecht

Employer of Record (EoR) – Neues Geschäftsmodell für Personaldienstleister | Newsflash 59 sec.

Das Modell soll Unternehmen die Beschäftigung von Arbeitnehmenden im Ausland erleichtern.

2. December 2022

von Johannes Simon, LL.M. (Durham)

Arbeitsrecht

Keine Anwendbarkeit des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes im Gemeinschaftsbetrieb | Newsflash 59 sec.

Dies hat das Bundesarbeitsgericht bestätigt.

15. November 2022

von Dr. Kilian Friemel

Arbeitsrecht

(Mehr) Rechtsklarheit über erste Tätigkeitsstätte von Zeitarbeitnehmern | Newsflash 59 sec.

Wann können Zeitarbeitnehmer für Fahrten zum Entleiher eine Entfernungspauschale und wann eine Dienstreise abrechnen?

9. November 2022

von Dr. Anne Förster

Arbeitsrecht

Weihnachtsgeld und der „Gewerkschaftsvorteil“ für Zeitarbeitnehmer | Newsflash 59 sec.

Welche Arbeitnehmer, als Gewerkschaftsmitglieder, haben einen Anspruch auf das um den sogenannten „Mitgliedervorteil“ erhöhte Weihnachtsgeld?

28. October 2022

von Dr. Robert Bauer

Wirtschaftsstrafrecht und Compliance

Das Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) kommt | Newsflash 59 sec.

Ab dem 17. Dezember 2023 gilt die Verpflichtung, ein Hinweisgebersystem einzurichten.

10. October 2022

von Jan-Patrick Vogel, LL.M. (Stellenbosch University)

Arbeitsrecht

Neues Merkblatt der Bundesagentur für Arbeit für die Zeitarbeit | Newsflash 59 sec.

Bis zum Jahresende soll der Bezug von Kurzarbeitergeld auch für Zeitarbeitnehmer:innen wieder ermöglicht werden.

30. September 2022

von Jan-Patrick Vogel, LL.M. (Stellenbosch University)

Arbeitsrecht

Nachweisgesetz geändert – Arbeitsverträge bleiben analog, müssen aber geändert werden | Newsflash 59 sec.

Die Arbeitswelt in Deutschland ist stark reguliert, sehr formalistisch sowie auch weiterhin wenig digital.

27. June 2022

von Dr. Oliver Bertram

Arbeitsrecht

Arbeitsgericht Aachen zu „Catch-all-Klauseln“ | Newsflash 59 sec.

Die neuen Spielregeln zum Know-how-Schutz durch Inkrafttreten des Geschäftsgeheimnisgesetzes erfordern von Unternehmen ein Handeln.

6. April 2022

von Johannes Simon, LL.M. (Durham)

Arbeitsrecht

Verlängerung des Kurzarbeitergelds (KUG) für die Zeitarbeit | Newsflash 59 sec.

Die Zeitarbeitsbranche ist auch über den 31. März 2022 hinaus berechtigt, Kurzarbeitergeld in Anspruch zu nehmen.

18. March 2022

von Dr. Robert Bauer

Arbeitsrecht

Europarechtswidrigkeit der iGZ-Regelung zu Überstundenzuschlägen | Newsflash 59 sec.

Die Regelung des iGZ-Manteltarifvertrags zur Bestimmung der Zuschlagspflicht von Überstunden verstößt gegen Europäisches Recht.

14. January 2022

von Dr. Robert Bauer

Arbeitsrecht

Neues Merkblatt der Bundesagentur für Arbeit für die Zeitarbeit | Newsflash 59 sec.

Die BA hat ein neues Merkblatt für Leiharbeitnehmer und Leiharbeitnehmerinnen veröffentlicht.

5. November 2021

von Dr. Robert Bauer

Arbeitsrecht

Erweiterung des Anwendungsbereichs der Branchenzuschlags-Tarifverträge der IG Metall | Newsflash 59 sec.

Zum 1. Dezember 2021 tritt eine Änderung der Branchenzuschlagstarifverträge für die IG Metall in Kraft.

1. October 2021

von Dr. Robert Bauer

Call To Action Arrow Image

Newsletter-Anmeldung

Wählen Sie aus unserem Angebot Ihre Interessen aus!

Jetzt abonnieren
Jetzt abonnieren

Related Insights

Whistleblowing

Das Hinweisgeberschutzgesetz – FAQ – Alle Infos zur Umsetzung

Wichtigste Fragen aus Sicht der Compliance-, Rechts- und Personalabteilung

12. Mai 2023
In-depth analysis

von mehreren Autoren

Klicken Sie hier für Details
Arbeitsrecht

(Mehr) Rechtsklarheit über erste Tätigkeitsstätte von Zeitarbeitnehmern | Newsflash 59 sec.

Wann können Zeitarbeitnehmer für Fahrten zum Entleiher eine Entfernungspauschale und wann eine Dienstreise abrechnen?

9. November 2022
Quick read

von Dr. Anne Förster

Klicken Sie hier für Details