23. September 2021

Law aufs Ohr

Worst-Case-Szenarien: Wie Gründerinnen und Gründer ihr Unternehmen im Scheidungsfall schützen

Der Podcast LAW AUFS OHR

  • 47:21 min.
Mehr
Autoren
Nora Hueck-de Maizière

Dr. Nora Hueck-de Maizière

Senior Associate

Read More
Saskia Ballon

Dr. Saskia Ballon

Senior Associate

Read More

Die Scheidung von Amazon-Gründer Jeff Bezos und seiner Ex-Frau MacKenzie Bezos sowie die Scheidung von Bill und Melinda Gates waren die mit Abstand teuersten Scheidungen der Geschichte. Die Scheidung der Gates nach 27 Jahren kostet den Microsoft-Gründer, so wird gemunkelt, knapp 60 Milliarden Euro, die Hälfte seines Vermögens. Jeff Bezos musste MacKenzie nach 25 Ehejahren ein Amazon-Aktienpaket im Wert von rund 36 Milliarden Euro überlassen.

Die Trennung des Amazon-Gründers hatte zurecht Geschäftspartner, Aktionäre und Mitarbeiter über Monate hinweg in Unruhe versetzt. Aber auch Mittelständler und kleinere Betriebe können unter einer Trennung in der Geschäftsführung leiden. Was können Gründer aus dem Fall Bezos für den Schutz des eigenen Startups lernen?

Wie können Unternehmen im Scheidungsfall ihr Unternehmen schützen? Was passiert mit der Firma, falls die prägende Unternehmerpersönlichkeit unerwartet stirbt? Wie sollten junge Unternehmer ihr Testament gestalten?

Nora Hueck-de Maizière, Anwältin im Bereich Private Client im Münchner Büro von Taylor Wessing und Expertin für Familienrecht, und Saskia Ballon, Anwältin im Düsseldorfer Büro von Taylor Wessing und Expertin für Erbrecht, geben die Antworten.

Rechtsgebiete und Gruppen Private Client
Branchen Private Wealth

Zurück

Podcast Übersicht

Zurück zur Podcast Hub Übersicht