16. August 2021

Data Date | Der Datenschutzrechts-Podcast

Betroffenenrechte und wie die Gaming-Branche damit umgeht

  • 25:54 min.
Mehr
Autoren
Wiebke Reuter

Wiebke Reuter, LL.M.

Senior Associate

Read More
Mona Wrobel

Mona Wrobel, LL.M. (Stellenbosch)

Senior Associate

Read More

Betroffenenrechte im Online-Gaming

Unsere Leben finden mittlerweile vermehrt im Digitalen statt, wir kommunizieren, arbeiten, lernen und spielen online. Dabei hinterlassen wir zahlreiche personenbezogene Daten, die uns gegenüber Dritten identifizieren. Den Internetnutzer:innen als „Betroffenen“ stehen dabei bestimmte Rechte zu, um die Datenspuren aufzudecken. Die Einführung der Datenschutz-Grundverordnung hat diese Betroffenenrechte gestärkt und immer mehr Menschen beschäftigen sich aktiv mit dem Datenschutz und ihren Rechten. Welche Voraussetzungen Anbieter schaffen können, um für Anfragen von Betroffenen gerüstet zu sein und warum insbesondere die beiden Rechte Auskunft und Löschung für Nutzer:innen so relevant sind, diskutieren Mona Wrobel und Wiebke Reuter in der aktuellen Folge von Data Date. Zu Gast ist ihre Kollegin und Games-Expertin Anneliese Hartlaub, die einen praktischen Einblick gibt, wie solche Anfragen von Anbietern der Online-Gaming-Branche umgesetzt werden, welche rechtlichen Fallstricke lauern und was ein Schwert mit alle dem zu tun hat…

Zurück

Podcast Übersicht

Zurück zur Podcast Hub Übersicht