Webinar

Software als Medizinprodukt nach der europäischen Medizinprodukteverordnung (MDR)

    • - CET
Die europäische Medizinprodukteverordnung (MDR) bringt erhebliche Änderungen für die Medizinprodukteindustrie mit sich. Die verschärften Anforderungen an Sicherheit und Transparenz stellen die Hersteller von medizinischer Software vor neue Herausforderungen. Wir informieren Sie fundiert über die gesetzlichen sowie regulatorischen Vorgaben und richten einen Blick in die Praxis.
 
Unsere Expertinnen von Taylor Wessing und Kalms Consulting werden zu den neuesten Entwicklungen aus den folgenden Themenbereichen vortragen:
  • Lifestyle-Produkt oder Medizinprodukt
  • Neue Klassifizierungsregeln
  • Übergangsvorschriften und Bewertung von „Significant Changes“
  • UDI für medizinische Software
  • Sicherheitsanforderungen und Lebenszyklus
 
Darüber hinaus freuen wir uns auf einen Impulsvortrag von Herrn Axel Röpke über die IFA GmbH als UDI-Zuteilungsstelle.
 
Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt und bietet eine Plattform für lösungsrientierte Diskussionen und Ihre Fragen.

Gastreferenten

Dr. Julia Knorr
Kalms Consulting -

Jennifer George
Kalms Consulting -

Axel Röpke
 IFA GmbH -

Zur Registrierung

Registrierung

Haben Sie Fragen:
Franziska Komoß

Events

19. Januar

15:00 - 16:30

Webinar

Next Normal Legal Impulse #1

Das Gesundheitswesen und der öffentliche Sektor – Welche Bedeutung hat die Pandemie für künftige Investitionen und Projekte?

Mehr

26. - 28. Januar

Branchenevent

Edison Global Healthcare Open House

Hosted in partnership with Edison and the London Stock Exchange

Mehr