25. Mai 2018

Start der DSGVO

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gilt ab dem 25. Mai 2018 für alle europäischen Unternehmen. Die DSGVO führt zu deutlich erhöhten Compliance-Anforderungen. Unternehmen drohen hohe Strafen, wenn sie gegen die neuen Regeln verstoßen: Datenschutzbehörden können Bußgelder in Höhe von bis zu 20 Millionen Euro verhängen oder aber vier Prozent des weltweit erzielten Jahresumsatzes des Unternehmens. Selbst Compliance-Verstöße kleinerer und weniger wichtigerer Niederlassungen eines Konzerns können schwerwiegende Konsequenzen haben.

Unsere Experten stehen bei der dauerhaften Einhaltung der ab sofort geltenden Verpflichtungen beratend und unterstützend zu Seite. Wir gestalten unsere Leistungen so, dass wir neben der unmittelbaren Beratung auch geeignete neue Technologien einsetzen, um unseren Mandanten bestmöglich zu helfen.

Umfassende Informationen zur DSGVO, dem Taylor Wessing-Team und zu Datenschutz-Tools finden Sie auf unserer DSGVO-Website.

Call To Action Arrow Image

Newsletter-Anmeldung

Wählen Sie aus unserem Angebot Ihre Interessen aus!

Jetzt abonnieren
Jetzt abonnieren

Related Insights

Bei Anruf Bußgeld? Was zu tun ist, wenn sich die Datenschutzbehörden melden.

Data Date Podcast - Folge #5

6. Oktober 2021

von mehreren Autoren

Klicken Sie hier für Details
Datenschutz & Cyber-Sicherheit

Auskunftsanspruch zu internen Dokumenten: Auf die Einwände kommt es an!

22. September 2021
Briefing

von Dr. Carolin Monsees

Klicken Sie hier für Details
China

Weaponized Chinese “GDPR” Now Launched

7. September 2021
Briefing

von mehreren Autoren

Klicken Sie hier für Details