21. März 2022

Taylor Wessing mit der Aufnahme in den ersten The Legal 500 EMEA Green Guide ausgezeichnet

Die internationale Wirtschaftskanzlei Taylor Wessing wird für ihre externen und internen Initiativen zu Environmental Social Governance (ESG) mit der Aufnahme in den ersten EMEA Green Guide von The Legal 500 ausgezeichnet.

Zu den Voraussetzungen für die Aufnahme in den EMEA Green Guide gehören entsprechende Beratungsleistungen in den Bereichen ESG, Nachhaltigkeit, Klimamaßnahmen sowie Net-Zero-Projekten. Taylor Wessing bietet seiner Mandantschaft branchenübergreifend maßgeschneiderte Lösungen in Rechtsfragen rund um das Thema ESG. Dafür arbeiten die Anwältinnen und Anwälte der Sozietät interdisziplinär und international zusammen. Die Rechtsberatung umfasst Themen wie nachhaltige Finanzierungen und Investitionen, grüne Mietverträge, Energiekonzepte oder Produkthaftung. Aktuell berät die Kanzlei insbesondere umfassend zu Fragen zur Umsetzung des Lieferkettengesetzes in Unternehmen sowie die rechtliche Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in Compliance Management Systemen.

Ebenfalls fließen eigenständige Kanzlei-Initiativen in die Bewertung von The Legal 500 ein: Taylor Wessing Deutschland überzeugte dabei unter anderem mit seiner Umweltpolicy sowie dem jährlichen Umweltbericht. Zudem ließ sich die Kanzlei seit 2021 bereits zum dritten Mal in Folge nach Corporate Social Responsibility-Standards von EcoVadis auditieren, dem weltweit größten Anbieter von Nachhaltigkeitsratings.

Für die Aufnahme in den EMEA Green Guide hat sich Taylor Wessing länderübergreifend aus Deutschland, Frankreich, den Niederlanden sowie aus Mittel- und Osteuropa bei The Legal 500 beworben.

Über The Legal 500 EMEA Green Guide

Der Green Guide von The Legal 500 ist das erste Handbuch, das die wichtigsten Kanzleien der EMEA-Region auflistet, die zu Fragen des Klimawandels sowie Nachhaltigkeit beraten und zugleich auch eigene grüne Initiativen entwickeln und vorantreiben. Die Redaktion wählt die führenden Kanzleien und Einzelpersonen aus und würdigt deren Beitrag zum "grünen Wandel" sowie zu ESG-Themen. The Legal 500 ist ein in Großbritannien ansässiges Forschungs-, Ranking- und Verlagshaus. Das Unternehmen bewertet internationale Anwaltskanzleien sowie Anwältinnen und Anwälte für ihre Veröffentlichungen, einschließlich jährlicher Listen und Leitfäden.

CSR und ESG bei Taylor Wessing Deutschland

Für Taylor Wessing spielen die Themen CSR und ESG eine stetig wachsende Rolle. Die Kanzlei möchte zukünftig auch beim Thema ESG zu den führenden Großkanzleien in Deutschland zählen. Die Geschäftsführung von Taylor Wessing hat sich daher im Namen der gesamten Partnerschaft sowie aller Mitarbeiter:innen zuletzt 2021 freiwillig verpflichtet, noch mehr Verantwortung für das unternehmerische Handeln der Sozietät in Bezug auf ihre Umweltbilanz zu übernehmen.

Mehr zur dem interdisziplinären CSR- & ESG-Beraterteam von Taylor Wessing und aktuellen ESG-Initiativen finden Sie hier:

 

Weitere Informationen zum Green Guide finden Sie unter:

Call To Action Arrow Image

Newsletter-Anmeldung

Wählen Sie aus unserem Angebot Ihre Interessen aus!

Jetzt abonnieren
Jetzt abonnieren

Related Insights

ESG: Three letters every Hungarian company should pay attention to

Available in Hungarian

21. Juli 2022

von Dr. Dániel Ódor, MRICS und Dr. Kinga Harza

Klicken Sie hier für Details
Private Equity

Advising AMCS on its agreement to acquire Quentic

6. Juli 2022

von Edward Waldron und Dr. Peter Hellich

Klicken Sie hier für Details