Autoren

Dr. Gregor Schmid, LL.M. (Cambridge)

Partner

Read More

Dr. Malek Barudi, M.Jur. (Oxford)

Salary Partner

Read More

Stephan Manuel Nagel, LL.M. (EUI)

Partner

Read More

Dr. Stefan Horn, LL.B.

Salary Partner

Read More

Dr. Paul Voigt, Lic. en Derecho, CIPP/E

Partner

Read More

Wiebke Reuter, LL.M.

Associate

Read More

Dr. Lars Querndt, LL.M. (Madrid)

Senior Associate

Read More

Dr. Bert Kimpel

Partner

Read More

Rita Danz, Maître en droit

Associate

Read More
Autoren

Dr. Gregor Schmid, LL.M. (Cambridge)

Partner

Read More

Dr. Malek Barudi, M.Jur. (Oxford)

Salary Partner

Read More

Stephan Manuel Nagel, LL.M. (EUI)

Partner

Read More

Dr. Stefan Horn, LL.B.

Salary Partner

Read More

Dr. Paul Voigt, Lic. en Derecho, CIPP/E

Partner

Read More

Wiebke Reuter, LL.M.

Associate

Read More

Dr. Lars Querndt, LL.M. (Madrid)

Senior Associate

Read More

Dr. Bert Kimpel

Partner

Read More

Rita Danz, Maître en droit

Associate

Read More

16. Dezember 2020

PlugIn- Wir denken das Recht der digitalen Zukunft

  • Briefing

Digital Single Market - ein Update

Die „Strategie für einen digitalen Binnenmarkt für Europa“ zählt zu den ambitioniertesten Projekten der EU der letzten Jahre. Ziel ist es, einen vernetzten digitalen Binnenmarkt zu schaffen und den Rechtsrahmen der EU an das digitale Zeitalter anzupassen. Diese Strategie hat 30 Gesetzesvorhaben hervorgebracht, die von neuen Regeln für Internetplattformen über eine Überarbeitung des Verbraucherschutzrahmens bis hin zum digitalen Urheberrecht reichen. Für die betroffenen Unternehmen ergibt sich teilweise erheblicher Handlungsbedarf.

Update Urheberrecht im Digitalen Binnenmarkt: Zur Implementierung der DSM-Urheberrechts-Richtlinie in Deutschland

Der aktuelle Entwurf des BMJV zur Umsetzung der DSM-Urheberrechtsrichtlinie in Deutschland.

Kartellrecht für den Digitalen Binnenmarkt

Das neue Zusatzinstrument zur besseren Durchsetzung des EU-Kartellrechts und Änderungen im deutschen Kartellrecht.

Platform to Business – Worauf es jetzt ankommt

Seit dem 12. Juli 2020 müssen Unternehmen die P2B-Verordnung für Online-Vermittlungsdienste und Suchmaschinen einhalten.

„Digitale Gatekeeper“ im Fokus der deutschen Medienregulierung

Im neuen Medienstaatsvertrag sind für den deutschen Gesetzgeber sogenannte „digitale Gatekeeper“ in den Fokus seines Regulierungsinteresses gerückt. „Digitale Gatekeeper“ vermitteln den Zugang zu digitalen Medieninhalten (Suchmaschinen, Smart-TV, Social Media etc.).

Digital Services Act und Digital Markets Act: (Nicht nur) die e-Commerce-Richtlinie auf dem Prüfstand

Die EU plant die Einführung eines Digital Services Act und eines Digital Markets Act. Ein erster Vorschlag ist noch für 2020 angekündigt.

Besteuerung der digitalen Wirtschaft – Ein Update Fortschritte auf der Ebene der OECD/G20

Das Internet hat die Wirtschaft verändert. Täglich werden Milliarden E-Mails geschrieben, Beiträge in sozialen Netzwerken gepostet und Videokonferenzen abgehalten. Die geltenden Steuervorschriften sind angesichts des rasanten Fortschritts der Digitalisierung überholt. Zur Gewährleistung eines fairen Wettbewerbs bedarf es einer Reformierung der einschlägigen Steuervorschriften.

Verbrauchervertragsrecht im Wandel

Die „Digitale Inhalte“-Richtlinie der EU.

Mehr Transparenz für Verbraucher bei Online-Käufen

Die geplanten Änderungen des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) zur Umsetzung der Omnibus-Richtlinie.
 

Noch mehr Open Legal Education gibt es hier

Global data hub logo

Global Data Hub

Unsere Datenschutz-Microsite mit monatlich etwa 30.000 Besuchern ist eine zentrale Anlaufstelle für aktuelle, internationale Informationen zum Datenschutzrecht. Sie bietet praktische Einblicke, Denkanstöße und Anleitungen zum Datenschutzrecht. Alle Inhalte des Content-Hub sind kostenlos verfügbar. 

Zum Global Data Hub

Mehr

PlugIn

Die Wirtschaft digitalisiert sich in rasender Geschwindigkeit. Unter dem Begriff ‚Digitale Transformation‘ setzt sich jede Branche mit den neuen, technischen Möglichkeiten auseinander. Es entstehen Produkte, Dienstleistungen und Prozesse, die bislang denkbar, aber so nicht umsetzbar waren. Passen unsere aktuellen, rechtlichen Grundlagen dazu und gewährleisten einen verbindlichen Rahmen – oder überholt die Digitalisierung gerade das Recht? Auf unserer Plattform PlugIn schreiben unsere Experten monatlich aus erster Hand über das Recht der digitalen Zukunft. Wir wollen damit Impulse für aktuelle Diskussionen geben und zwar abseits von rechtlichen Kommentierungen.)

 

PlugIn

Mehr

Download: Media & Tech Law

Die Microsite bietet Einblicke, Anleitungen und Debatten über die wichtigsten Entwicklungen im Medien- und Technologiesektor sowie die rechtlichen Auswirkungen für Unternehmen.

 

Visit Download

Mehr

Global Data Protection Guide

Mit Hilfe des Global Data Protection Guide können nationale Datenschutzgesetze in verschiedenen Rechtsordnungen verglichen werden. Der Guide beinhaltet 60 Länder und ist in Form einer interaktiven Karte gestaltet.

Zum Guide

Mehr

Call To Action Arrow Image

Newsletter-Anmeldung

Wählen Sie aus unserem Angebot Ihre Interessen aus!

Jetzt abonnieren
Jetzt abonnieren

Related Insights

Technology, Media & Communications

Zulässigkeit des Framing von fremden Inhalten auf der eigenen Webseite? Ja, aber nur wenn der Rechtsinhaber nichts dagegen hat.

19. März 2021
Briefing

von Dr. Lars Querndt, LL.M. (Madrid)

Klicken Sie hier für Details
Technology, Media & Communications

GDPR Representatives in the EU and the UK after Brexit

8. März 2021

von Dr. Paul Voigt, Lic. en Derecho, CIPP/E

Klicken Sie hier für Details
Coronavirus

Ohne Corona-Impfung kein Einlass?

Datenschutzrechtliche Aspekte bei der Verarbeitung von Corona-Impfnachweisen durch Privatunternehmen

17. Februar 2021
Briefing

von Rita Danz, Maître en droit

Klicken Sie hier für Details