Webinar

Digital-Regulierung #2

    • - CEST

Die Regulierung von „Gatekeepern“ – der Digital Markets Act

Die Digital-Regulierung schreitet voran. In einer zweiteiligen Webinar-Serie gehen unsere Experten auf die neuen Gesetzesvorschläge der Europäischen Kommission zur Regulierung künstlicher Intelligenz und zur Regulierung großer Digitalplattformen ein.
Die Regulierung großer Digitalplattformen durch den Digital Markets Act („DMA“) wird voraussichtlich schon im kommenden Jahr umgesetzt. Den Adressaten dieser sektorspezifischen Regulierung (z. B. Suchmaschinen, soziale Netzwerke, Video-Sharing-Dienste, Cloud-Dienste, Kommunikationsdienste oder Online-Marktplätze) können dann eine Reihe von Marktverhaltensweisen untersagt werden.

Das Ziel des DMA: Die Märkte des Digitalsektors sollen bestreitbar und fair bleiben. Unsere Experten erläutern in dem zweiten Teil unserer Webinar-Serie zur Digital-Regulierung die für die Unternehmenspraxis wichtigsten Neuregelungen:

  • Gatekeeper-Status – wer unterliegt dem DMA?
  • Welche Verhaltensweisen können untersagt werden?
  • Mitteilungspflichten bei Zusammenschlüssen 
  • Sanktionen und Durchsetzung
  • Verhältnis des DMA zu § 19a GWB

Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und die Themen zu diskutieren.

 

Präsentations-Unterlagen zum Download (PDF)

 

 

Digital Legal Academy

Hier informieren & anmelden

Registrierung

Jetzt anmelden:

Weitere Sessions

Digital-Regulierung #1: Die Regulierung von „Künstlicher Intelligenz“ – die KI-VO

Hier geht es zur Aufzeichnung von Teil #1

Events

24. August

09:00 - 13:00

Webinar

CSR - Lieferkettengesetz in der Praxis

Online-Seminar: Corporate Social Responsibility (CSR) ist mehr als ein PR-Thema

Mehr

13. Oktober

15:00 - 16:00

London
Webinar

FinTech Bootcamp

Mehr